Chinderspitex

Doris Leu
Kinder in einer erschwerten Situation bedingt durch Unfall, Krankheit oder einem Grundleiden zu Hause zu pflegen, medizinisch zu behandeln, ist für mich sehr wichtig und schön.

Die vertraute Umgebung soll den Kindern und Familienangehörigen die Sicherheit zurückgeben.

In der Begleitung der Familien ist mir eine offene und ehrliche Kommunikation sehr wichtig. Dabei darf gute Laune und viel Humor nicht fehlen.

Doris Leu
Chinderspitex

 

 

 

 

 

 

Beruflicher Werdegang:

  • Ausbildung als KWS (Kinder-Wochenbett und Säuglingspflege) Schwester mit Diplomabschluss 1984
  • 1 Jahr chir. Kinderklinik Inselspital Bern
  • 2 Jahre Geburtshilfe, Wochenbett und Gynäkologie im Spital Langenthal
  • 1987 bis 1992 Miterzieherin im Sonderschulheim Mätteli in Münchenbuchsee
  • Wochenbett und Gynäkologie im Spital Langenthal
  • Juli 1998 Beginn der Tätigkeit in der Kinderspitex (zuerst Joel-Stiftung), zusätzliche Teilzeitanstellung in der Klinik Permanence als Pflegefachfrau für Kinder.
  • Ab Aug. 2000 Mitaufbau der Kinderspitex im Kanton Bern und Deutschfreiburg (innerhalb Spitex Thun und Zusammenarbeit mit Debora Rupf)
  • Juni 2006 Restrukturierung Kinderspitex Kanton Bern, dadurch Abschluss der Arbeit als Pflegefachfrau in den Spitexdiensten des Kt. Bern, höherprozentiges Engagement in der Chinderspitex.
  • Zusätzlich weitere Tätigkeit in der Klinik Permanence als Pflegefachfrau für ORL Patientlis.
  • Kontinuierliche Weiterbildung fachspezifischer Art im In- und Ausland. z.B. Atemtherapie und Inhalationen, Kinästhetik, Palliativ Care, Wundversorgung

Seitenanfang